Rückenschule

Ob als Bestandteil eines Therapieplans oder zur Vorbeugung von Beschwerden - Bei der Rückenschule werden Sie selbst aktiv. Richtiges Bewegen im Alltag ist genau so wichtig, wie die gezielte Kräftigung der Muskulatur, um die Wirbelsäule zu stabilisieren. 5 Minuten tägliches Üben unterstützen und entlasten die Wirbelsäule mehr, als ein einmaliges Mammutprogramm in der Woche. Unsere Trainer zeigen Ihnen Tipps und Hinweise für den alltäglichen Gebrauch der Übungen. Rückenschulen werden von den gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland einmal jährlich mit ca. 80% bezuschusst oder teilweise sogar ganz bezahlt.