Jiu Jitsu

Beim Jiu-Jitsu soll die Kraft des Gegners -so weit wie möglich- gegen ihn selbst gerichtet werden.

Nach dem Prinzip: Siegen durch Nachgeben.

Die Kampfkunst wurde von den Samurei als waffenlose Selbstverteidigung entwickelt. Ziel ist es Charakter und Selbstbewußtsein zu stärken.